Auf dem Weg zu einer besseren Mobilität

Zahlungsmittel bei Satellic:
- Pre-Paid-Modus: Tankkarten werden nicht mehr zum zahlen oder Aufladen des Mautguthabens akzeptiert. Im Post-Paid-Modus und für die Kaution werden sie weiterhin akzeptiert.
Humanitärer Transporte in die Ukraine: Lesen Sie die Bedingungen sorgfältig durch und beachten Sie sie auf https://www.viapass.be/de/befreiung-nicht-anwendungsbereich/
 

DIE VIAPASS KILOMETERMAUT FÜR LASTKRAFTWAGEN VON +3,5 TONNEN IN BELGIEN

Seit dem 1. April 2016 gilt die Mautpflicht in Belgien für Lastkraftwagen von über 3,5 Tonnen zGG. Alle Lastkraftwagen, die auf öffentlichen Straßen in Belgien unterwegs sind, müssen mit einer On Board Unit ausgerüstet sein, die stets eingeschaltet ist. Dieses Gerät verrechnet nur die auf den zahlungspflichtigen Mautstraßen gefahrenen Kilometer.

Auf dieser Website finden Sie alle Informationen zur Kilometermaut sowie Antworten auf die folgenden Fragen:

Wer ist mautpflichtig? »

Wer ist freigestellt? »

Wo finde ich die Tarife und Karten der Mautstraßen? »

Die Nutzung der On Board Unit wird kontrolliert und bei Betrug oder Nichteinschaltung geahndet.

Wichtig: Viapass ist die Aufsichts- und Koordinationsbehördenstelle für die Kilometermaut. Für spezifische technische Fragen zu Ihrer On Board Unit oder bei Fragen zu Ihren Rechnungen wenden Sie sich bitte an Ihren Dienstleistungserbringer.

Aktuell

28 Nov 2022
Liefkenshoek-Tunnel: Mautsätze ab 1. Januar 2023

In Anbetracht der insgesamt steigenden Kosten, insbesondere der Energiekosten, werden die Mautsätze nach einem längeren Einfrieren ab 1. Januar 2023 geändert.

27 Oct 2022
Informationen über die Verwendung von OBUs in Belgien

Im Jahr 2016 wurde in Belgien eine Maut für Lkw über 3,5 Tonnen eingeführt. Das bedeutet, dass diese Fahrzeuge auf allen belgischen Straßen eine aktivierte On Board Unit an Bord haben müssen. Seit der Einführung der Maßnahme haben sich fast alle Fahrer an die Vorschriften gehalten. In der Zwischenzeit haben sich das System und seine Kontrollen weiterentwickelt, und wir stellen fest, dass eine Reihe von Dingen geklärt werden könnten.

13 Oct 2022
Die Wallonie indexiert die Maut am 1. Januar 2023

Ab Sonntag, 1. Januar 2023 gelten in der Wallonie neue Lkw-Maut-Tarife. Grund für diese Tarifänderung ist eine Anpassung an den Index. Die Tarife gelten für alle belgischen und ausländischen Lastkraftwagen mit einer höchstzulässigen Masse (HzM) von mehr als 3,5 Tonnen und Anhängerfahrzeuge der Kategorie N1 mit Karosseriecode BC. Am 1. Januar werden keine gebührenpflichtigen Mautstraßen hinzukommen. Die Tarife für die Lkw-Maut in Flandern und in Brüssel sind am 1. Juli indexiert worden.

23 May 2022
Maut in Belgien hat im sechsten Geschäftsjahr 822 Millionen Euro eingebracht

Die in den drei Regionen in Belgien geltende Maut für Lkws, die seit dem 1. April 2016 in Kraft ist, hat im sechsten Geschäftsjahr, das vom 1. April 2021 bis einschl. 31. März 2022 lief, 822,4 Millionen Euro eingebracht. Das sind 8,8 Prozent mehr als das Ergebnis von 755,7 Millionen Euro im vorigen Geschäftsjahr. Der Anteil der Mautkilometer, die von Lkws der beiden saubersten Emissionsklassen Euro 6 und Euro 5 gefahren wurden, ist weiter von 95 auf 96,6 Prozent gestiegen. Das hat Viapass, die überregionale Behörde zur Koordinierung und Überwachung der Lkw-Maut bei der Veröffentlichung ihres Jahresberichts für 2021 mitgeteilt.