Über Viapass

Die drei Regionen Belgiens, Flandern, Brüssel und die Wallonie, trafen am 21. Januar 2011 eine politische Vereinbarung bezüglich der Reformierung der Verkehrsbesteuerung. Diese Vereinbarung sieht die Einführung einer intelligenten Kilometerabgabe für Lkw und langfristig einer Regelung für die effektive Nutzung von PKW vor. Die Vereinbarung sieht auch eine koordinierte Reformierung der Kraftfahrzeugsteuer vor, die langfristig vor allem anhand der Umweltmerkmale des besteuerten Fahrzeugs berechnet werden soll.

Das Projekt erhielt die übergreifende Bezeichnung Viapass. Die Marke wurde beim „Benelux Bureau voor de Intellectuele Eigendom“ und als Gemeinschaftsmarke beim Europäischen Harmonisierungsbüro für den Binnenmarkt registriert.

Das Projekt Viapass wird derzeit in die Praxis umgesetzt. Die drei Regionen führten in der zweiten Hälfte des Jahres 2011 und in 2012 mit einem Berater vorbereitende Studien durch. Um den Jahreswechsel 2012 – 2013 legten die Regionen letzte Hand an ein Architekturkonzept für die Kilometerabgabe für Lkw. Es wird auch an einem Architekturkonzept für eine Straßenvignette für leichte Fahrzeuge gearbeitet. Ferner soll ein Testprojekt in Zusammenhang mit einer Kilometerabgabe für PKW in die Wege geleitet werden.

Das Viapass-Projekt soll für die drei Regionen Belgiens einen bleibenden Übergang zu einer nachhaltigeren und ehrlicheren Art der Erhebung von Preisen für die Straßenbenutzung bedeuten.

Vorstand

Brüssel

  • Brigitte Pinte ( stellvertretender Vorzitzender ; Delegationleiter Brüssel)
  • Eric Cooremans
  • Simon Rasquin
  • Isabelle De Visscher
  • Alain Embrechts (Regierungskommissar)

Flandren

  • Bart Dewandeleer (stellvertretender Vorzitzender ; Delegationleiter Flandern)
  • Erwin Aerts
  • Nele Degraeuwe
  • Maarten Van Onckelen
  • Luc Daelmans (Regierungskommissar)

Wallonie

  • Dominique Darte (Vorsitzender; Delegationleiter Wallonie)
  • Frédérique LEGROS (Regierungskommissar)
  • Jean-Louis Gilles
  • Michaël Almer
  • Pascal Lehance

Viapass

Der CEO von VIAPASS, Johan Schoups, ist  Vorstandsmitglied mit beratender Stimme.

Unsere Mission

Viapass ist die interregionale staatliche Agentur, die im Auftrag der drei belgischen Regionen die Kilometermaut für Lkw verwaltet und koordiniert. Als echter internationaler Partner garantiert die Agentur die Gleichbehandlung aller Straßenbenutzer und stellt sicher, dass die Maut korrekt erhoben und vollständig an die Regionen für deren Mobilitätslösungen weitergeleitet wird. Viapass teilt sein Wissen und seine gewonnene Erfahrung mit allen Beteiligten.

Viapass möchte Spitzenleistungen erbringen, indem es die europäische Referenz für die Erhebung die Maut ist. Als Agentur wollen wir ständig innovative Technologien erforschen. Wir verpflichten uns, neue Lösungen zur Erhebung die Maut zu befürworten, zu fördern und zu testen. Wir wollen der Leuchtturm für Interoperabilität und Standardisierung sein.

Kompetenz

Lösungsorientiert

Kundenorientiert

Innovation

Integrität

Erreichbarkeit und offene Kommunikation

Wertschöpfung

Effizienz